Planet Sven

Unternehmertum

Der Kreativität freien Lauf lassen, losgelöst vom Korsett starrer QM-Prozesse und der Engstirnigkeit betriebswirtschaftlicher Zahlenzombies ohne Seele und damit ohne Nähe zum Sinn des Produkts. Die Befreiung aus dem Angestelltenjoch kam spät, aber sie kam. Und nun kann der Humanmediziner mit Hang zur IT und zum Gestalterischen seinen Weg gehen:

– hier als Webdesigner auf www.svenadam.de

– auf www.roaddoc.de als Verkehrsmediziner mit einer fernstraßennahen Drive-In-Lösung für die Führerscheinverlängerung

– demnächst als IT’ler mit einer Onlinelösung für die Gefährdungsbeurteilung mittelständischer Unternehmen

 

Politisches

Das Schicksal meint es nicht gut mit mir, denn meine Initialen machen mich “braun”, obwohl ich weder mit dem braunen, noch mit dem roten Sozialismus etwas gemein habe. Andererseits trifft mich der Bumerang aufgrund meiner Überzeugungen sowieso, denn meiner Ansicht nach

– ist die unkontrollierte und anforderungsbefreite Aufnahme prekärer Unterschichten aus Drittweltländern Afrikas und Asiens gefährlicher Unfug, der uns eine bunte Bevölkerung grün und blau geschlagener, rot blutender Bürger bescheren wird, die als Opfer ihrer zivilisierten Alltagshaltung bar jeglicher Vorstellung von der Gewaltbereitschaft in anderen Ländern abseits der Clubhotels für Globetrottel mit bessermenschlicher Sonderbegabung dereinst im Staub kriechen werden unter ihren macheteschwingenden, “südländisch aussehenden” Mastern;

– ist die Abkehr der liberalen Zurückhaltung der Politik aus dem Privatleben der Bürger und der Wirtschaft ein seit den 70ern wucherndes Krebsgeschwür, gefüttert von Kommies, von pseudoliberalen Beliebigkeitspolitikern mit Affinität zur Verniedlichung eigener Straftaten als “zivilem Ungehorsam”, von feigen Ex-Konservativen mit postenheischender Nibelungentreue zur kinderlosen Rabenmutti sowie von konstruktivistischen Bürokraturmonstern, die sich in Brüssel nach Juncker-Vorbild vom leistungsbefreiten Tagesgeld einen absaufen;

– ist die Idee einer Welt ohne Grenzen so sinnvoll wie ein Eigenheim ohne Türen. Als ob wir keinen Rückzugsraum bräuchten, den wir Heimat nennen, der uns vertraut ist und mit dem wir groß geworden sind. Ganz ohne grüne und blaue Flecken, Blut und Spermaresten nach Zwangssex mit religiotischen Testo-Monstern, die ernsthaft glauben, daß sie mit ihrer DNA auch den Islam verbreiten.